SOMEX GROUP

Foto: Kerstin Kussmaul

Somatic Ecstasy 1

Somatic Ecstasy 1 präsentiert sich als ein Jahrmarkt der Sinneserfahrung und ihrer Verarbeitung: Die BesucherInnen kreieren sich einen individuellen Pfad durch verschiedene Inseln – lernen, schmatzen, verdauen und schauen sich durch die Installation. Somatic Ecstasy oszilliert zwischen Performance und Partizipation. Oder auch Räson und Resonanz. Von Einzelsitzungen bis zum Gruppenfilmkonsum offerieren wir Inseln für professionelle ZuschauerInnen, LiebhaberInnen und BerührungsgeniesserInnen.

Die SOMEX GROUP
ist eine Gruppe von Tanz / Bewegungs- KünstlerInnen und PädagogInnen die jeweils zusätzlich eine spezifische Expertise in einer oder mehrerer somatischer Disziplin/en (Feldenkrais, Alexander Technik, Somatic Movement, Trager, Ortho-Bionomy, BMC u.a.) mitbringen. Unter somatischer Disziplin versteht man eine Praxis, Schule oder Methode, die den menschlichen Körper als subjektiv empfindend, fühlend und im weitesten Sinne denkend begreift.
Ziel jener Disziplinen ist es, über Tanz / Bewegungsschulung als Mensch zu mehr Bewusstheit, kreativem Ausdruck, dynamischer Balance und Wahlmöglichkeiten zu gelangen.  Die SOMEX GROUP forscht und praktiziert seit über drei Jahren im Kontext von Somatics und performativer Kunst und kreiert Projekte an der Schnittstelle beider Felder.

mit Christian Apschner, Katharina Bauer, Kerstin Kussmaul, Maroa  Probst, Sibylle Starkbaum, Sylvia Scheidl.

Termin:
Donnerstag, 8. April, 20.30 – 21.30 Uhr, großer Saal

Advertisements