Judit Kéri

Foto: Vincent Guyot

Treasure Hunt

Performative Führung durch das WUK

„…um den nächsten Schritt zu tun,
bedarf es einer Prise Verrücktheit….“
(Paulo Coelho)

Treasure hunt ist eine Reise in Zeit und Raum mit Überraschungen und mit Geheimnissen. Während des Parcours wird die Geschichte des WUK lebendig, Türen öffnen sich in Räume der Produktion und des Engagements, Architektur und Performance feiern Hochzeit, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft werden geträumt, gespielt, projiziert.
Unsere Tour wird vom Keller bis zum Dach wie eine Achterbahn Körper, Geist und Seele in Bewegung bringen, berühren, zum schweigen, nachdenken, staunen, sprechen inspirieren…
Die Gruppe geht gemeinsam vom Ort zur Ort, jeder sieht jedoch eine andere Welt vor sich eröffnen und wieder verschwinden. Zum Schluss gardening…

Konzept, Performance: Judit Kéri
Konzept, Führung: Susanna Rade
And invited artists

Termine:
Donnerstag, 8. April, 20.00 – 22.00 Uhr
Freitag, 9. April, 15.00 – 17.00 Uhr
Samstag, 10. April, 14.00 – 16.00 Uhr
Treffpunkt beim Haupteingang
Bitte um Anmeldung am Infopoint!
Beschränkte TeilnehmerInnenzahl: Max. 20 Personen

Gardening

Installation
während der gesamten Dauer des Festivals, WUK-Hof
Installation mit Erde, mit Samen, mit Kraftvollem Willen, Geduld und Aufmerksamkeit.


Advertisements